Herstellung & Pflege

Renate Wilkens


Glasgestaltung

 

 

 

Einiges zu meinen Arbeiten.

Ich kaufe die Rohform, entweder Pressglas oder mundgeblasenes Glas, wichtig ist die gute Form.

 

In meinem Atelier beklebe ich diese Gläser nach meinen Vorstellungen mit bestimmten Folien. Diese müssen vorallem den Sandstrahl (Silicium Carbit) aushalten. Die Stellen, die beklebt sind bleiben nach dem Strahlen klar, die anderen werden aufgerauht oder satiniert.

Das Sandstrahlen findet in einer großen Sandstrahlkabine statt, in der ich mit behandschuhten Händen und durch ein Sichtfenster blickend die Objekte abstrahle. Danach werden die Gläser gesäubert und signiert.

Ich klebe jedes Glas einzeld ab, dadurch erhält es einen Unikatcharakter.

 

Die Schnaps- und Grappagläser vertragen die Spühlmaschine sehr gut.

Die Vasen rate ich per Hand abzuspühlen, da es sich um mundgeblasenes Glas handelt.

 

Ein Anliegen von mir ist, dass meine Arbeiten benutzt werden.